CCW 2019 – Dialog-Factory nimmt an wichtigem Branchenevent teil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on whatsapp
CCW 2019 – Dialog-Factory nimmt an wichtigem Branchenevent teil
Bildquelle: Dialog-Factory GmbH

Vom 18. bis 21. Februar 2019 war die CCW – Internationale Kongressmesse für Callcenter wieder Treffpunkt für die Kundenservice-Branche: Über 8.000 Besucher aus 46 Ländern reisten nach Berlin ins Estrel Congress Center zur Kongressmesse für innovativen Kundendialog. Die mit 270 Ausstellern aus 20 Ländern ausgebuchte Messe informierte die Besucher zu technologischen Trends, modernen Arbeitswelten und innovativen Services.

Mit dabei: Wolfgang Obermeier, der derzeit bei der Dialog-Factory eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing durchläuft. Er brachte sich beim Young Professionals Wettebewerb der diesjährigen CCW ein.

Talente im Dialog

Der Wettbewerb wurde 2008 ins Leben gerufen, um die damals noch jungen Ausbildungsberufe Kaufmann/-frau bzw. Servicefachkraft für Dialogmarketing bekannter zu machen und – was viel wichtiger ist – um zu zeigen, welche jungen Menschen sich für diese Berufsrichtung entscheiden, was sie leisten können und wo ihre Qualitäten sind.

Jährlich bewerben sich über 100 Auszubildende für „Young Professionals“. Auch auf der CCW 2019 haben Azubis der beiden Ausbildungsberufe, „ehemalige“ Azubis mit max. zwei Jahren Berufserfahrung und Duale Studenten (z. B.: Industrie und Handel) die Chance daran teilzunehmen.

Nur 60 Teilnehmer schaffen es in die Endrunde und diese hat es in sich: während im Theorietest Fakten abgefragt werden, ist im Praxistest kommunikatives Handwerk am Telefon gefragt.

Zum Geheimtipp und Publikumsmagnet hat sich inzwischen der Kreativtest mit den mitreißenden Präsentationen der Jugendlichen entwickelt. Hier präsentierte Wolfgang Obermeier eine besonders spannende Herausforderung: 

Geht man mit der Beschwerde prominenter um, wie mit einem gewöhnlichen Anrufer? Oder erhält die prominente Person aufgrund ihrer Reichweite eine Sonderbehandlung? Die Teilnehmer des Wettbewerbs mussten innerhalb von 1,5 Minuten erklären, wie sie in diesem Fall vorgehen würden.